Prinz Moritz II. und Venetia Louisa I. regieren ab dem 23.11.2019 – Erwachsenes Prinzenpaar bleibt ein Geheimnis

designierte Pagin Muriel Evers, designierte Kinderventia Louisa I. Müller, designierte Kinderprinz Moritz II. Schmaltz, designierte Pagin Tara Kaufmann

Die Kinder des vierten Schuljahres der Friedrich-von-Spee-Grundschule in Angermund haben gewählt. In diesem Jahr werden Prinz Moritz II. Schmaltz und Venetia Louisa I. Müller die Kinder der Karnevalsgesellschaft „De 11 Pille“ regieren. Auch die Paginnen Tara Kaufmann und Muriel Evers wurden von ihren Mitschülern gewählt. Gekürt werden die Kinder am 23.11.2019 um 16.11 Uhr im Schützenhaus Angermund, Freiheitshagen 35. Bei freiem Eintritt freuen sie sich über viele Zuschauer.

Bis zum 11.11.2019 bleibt das erwachsene Prinzenpaar der 11 Pille ein Geheimnis. Der 1. Vorsitzende und Präsident der Gesellschaft, Tim A. Küsters: „Auch dieses Jahr ist es und wieder gelungen ein tolles Prinzenpaar zu finden. Mich freut es im Sommer immer wieder die Gerüchteküche brodeln zu hören. Besonders spannend ist natürlich für viele unser Jubiläumsprinzenpaar.“

Zuerst wird natürlich am 11.11.2019 um 19.00 Uhr im Garten des Bürgerhauses. Graf-Engelbert-Straße 9, eröffnet. Nach der Hoppeditz-Rede sorgt die Band Kokolores mit ihrem neuen Sessionshit „Überall nur Jecke“ für gute Stimmung. Danach lüftet sich das Geheimnis, wer als Prinz-Karneval und Venetia die Jecken der 11 Pille in der Session 6×11 Jahre führen darf. Die Kürung findet am 23.11.2019 um 20.11 Uhr im Schützenhaus statt.

Restkarten gibt es hier im Shop

Karneval sozial: Prinz Ludger I. und Venetia Andrea II. übergeben 3.000 Euro

3.000 Euro für todkranke Menschen sammelte das Prinzenpaar der Karnevalsgesellschaft „De 11 Pille“ Angermund von 1954 e.V., Ludger und Andrea Wunsch. Beide waren zwischen ihrer Kürung am 10. November 2018 und Aschermittwoch am 06. März 2019 bei über 90 Auftritten unterwegs. Mit viel Herzblut sammelten sie unter ihrem Motto: „Jecke Wünsche werden wahr“. Und so öffneten sich viele Portemonnaies. Am 18.10.2019, also knapp einen Monat vor dem Beginn der neuen Session am 11.11. um 19 Uhr im Garten des Bürgerhauses, übergaben die beiden mit Präsident Tim A. Küsters die Spende an Timon Reinhold vom Wünschewagen Rhein-Ruhr.  

Prinz Ludger betont: „Für uns war das eine Herzensangelegenheit. Und man hat gemerkt, dass die Jecken die Bedeutung dieses Projekts verstanden haben.“ Venetia Andrea ergänzt: „Ich möchte den Wunscherfüllern des ASB ganz herzlich danken. Wir hoffen, dass mit unserem Beitrag wieder ein Wunsch erfüllt werden kann.“

„Insgesamt hat die Karnevalsgesellschaft in ihrer fast 66jährigen Geschichte rund 90.000 Euro für gute Zwecke gesammelt“, stellt Präsident Tim A. Küsters klar. Auch in der kommenden Session werde es wieder einen tollen Spendenzweck geben. 

Menschen in ihrer letzten Lebensphase Glück und Freude schenken – das ist die Mission der ASB-Wünschewagen. Seit 2014 erfüllt das rein ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt des Arbeiter-Samariter-Bundes schwerstkranken Menschen einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort. Über 1.500 Wünsche haben die rund 1.300 freiwilligen Wunscherfüller bereits wahr werden lassen. 

 

Paragraph übererfüllt: 11+1 Kuchen

Unsere Jubiläumsaktion für den Monat Oktober war ein voller Erfolg!

Die Angerexen haben den närrischen Paragraphen des Kinderprinzenpaares mehr als erfüllt und 11+1 wunderbar blau-gelbe Kuchen zum Herbstfest der Friedrich-von-Spee-Grundschule beigesteuert, die reißenden Absatz fanden.

Wir wünschen allen Schülern, Lehrern und Karnevalisten sowie ihren Familien schöne Herbstferien.

Vielen Dank an unsere Angerexen sowie unsere noch amtierende Venetia für die grandiosen Kuchen!

Rückblick #2: Der Vorlesenachmittag mit unseren Angerexen

Vorbildlich haben unsere Angerexen, die ehemaligen Venetien unserer Karnevalsgesellschaft, einen närrischen Paragraphen eingelöst und Kindergartenkindern am 11. September 2019 eine gemütliche Vorlesestunde gestaltet.

Herzlichen Dank an alle Gäste fürs Kommen sowie an die Vorleserinnen und das Team der öffentlichen katholischen Bücherei für die tatkräftige Unterstützung dieser Jubiläumsaktion!

 

Rückblick: Das Sommerfest der Angersternchen

Am Samstag, den 31. August 2019 war es wieder soweit: Traditionsgemäß startete am Nachmittag das Sommerfest der Angersternchen auf dem Bauernhof am Heiderpatt.

In diesem Jahr gab es gleich 2 Highlights für die Sternchen:

Zum einen gab es bei sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein einen Open-Air Tanzkurs mit Steffi Clemens von der Tanzakademie „Zentrum für Bewegung und Gesundheit“, bei dem unser Funken-Nachwuchs richtig gefordert war und das ein oder andere Mal durchaus ins Schwitzen kamen.

Hiervon nur wenige Meter entfernt durften die anderen Angersternchen mit Katja Henkel und ihrer Kollegin Miriam von der Kinderschauspielschule Nepumuck einen kleinen Theater-Kurs, der unseren Angersternchen sichtlich Spaß bereitet hat. Es wurde also wieder einmal Einiges geboten.

Zum krönenden Abschluss führten unsere Sternchen noch einen gemeinsamen Tanz auf, bevor wir den Tag gemeinsam mit den Eltern bei Würstchen vom Grill und dem ein oder anderen Bierchen ausklingen ließen.

Alles in Allem ein durchaus gelungenes Sommerfest.

Last but not least: Die Schnappschüsse des Tages.