Generalversammlung wählt Vorstand und Ehrenmitglied

Trotz eines Unwetters über Angermund, fanden sich am 7. Juni 2018 zahlreiche Mitglieder der KG De 11 Pille zur Generalversammlung ein. Der Vorstand konnte nach einer gelungenen Session ein gutes Jahresergebnis verkünden. Im Hinblick auf Kostensteigerungen und das anstehende Jubiläum 6×11 Jahre müssen dennoch zusätzliche Mittel generiert werden. Auf Vorschlag des Vorstands wurde deshalb die Beitragsordnung angepasst. Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres zahlen ab 2019 einen Beitrag von 11 Euro. Schüler, Azubis und Studenten werden im Beitrag dafür entlastet und zahlen bis 25 nur noch den halben Beitrag von 30 Euro. Auf Vorschlag der Mitglieder erhalten diese nun die Eintrittskarte ab 2019 nicht mehr kostenfrei. Vielmehr erhalten sie einen Rabatt von 33 Prozent. Die neue Beitragsordnung tritt zum 01.05.2019 in Kraft.

Stolz präsentierte der 1. Vorsitzende die Mitgliederentwicklung des vergangenen Jahres: 73 neue Mitglieder konnten gewonnen werden, so dass zum 1.5.2018 246 Karnevalisten den Verein bilden.

Nach dem ausscheiden von Hans-Georg Lindenlaub als Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit, wurde der amtierende Prinz Manuel I. in das Amt gewählt.

Ausgezeichnet durch die Generalversammlung wurde im 44. Jahr seiner Mitgliedschaft Klaus-Wilhelm (genannt Jogi) Haefs. Die Generalversammlung ernannte ihn für sein jahrzehntelanges Engagement als Literat, Beisitzer zur besonderen Verwendung, Mitglied des Elferrates, Präsident und schließlich auch noch 1. Vorsitzendem zum Ehrenmitglied.

www.11pille.de

Auf der Generalversammlung konnte unser Vorsitzender Tim Küsters die frohe Nachricht verkünden… Neben der bisherigen Webadresse www.11pille.com, ist unsere Webseite nun auch erreichbar über:

www.11pille.de

Einladung zur Generalversammlung

Liebe Mitglieder,

hiermit laden wir Euch zur Generalversammlung der KG de 11 Pille Angermund von 1954 e.V. ein. Diese findet statt

am 07. Juni 2018 um 20 Uhr

im Schützenhaus Angermund, Freiheitshagen 35

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Generalversammlung
2. Totengedenken
3. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 09.10.2017
4. Bericht des 1. Vorsitzenden über das abgelaufene Geschäftsjahr
5. Bericht der Kassiererin
6. Aussprache zu den Berichten
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des Vorstands
9. Wahlen zum Vorstand Block B (Wahlperiode 2018-2022)
a) Wahl einer/s Kassiererin/s Vorstand
b) Vorstand Öffentlichkeitsarbeit
c) Vorstand Technik/Aufbau
d) Wahl des 2. Vorsitzenden
10. Wahl eines Kassenprüfers (Walter Krüger scheidet satzungsgemäß aus)
11. Ernennung eines Ehrenmitglieds
12. Änderung der Beitragsordnung
13. Termine und Ausblick Session 18/19
14. Planungsstand Jubiläum 6×11 Jahre
15. Verschiedenes

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis 14 Tage vor der Versammlung schriftlich beim geschäftsführenden Vorstand eingereicht werden, damit der Vorstand sie noch auf die Tagesordnung setzen kann (§ 7 Abs. 3 der Satzung).

Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten.
Die Generalversammlung ist mit den erschienenen Mitgliedern beschlussfähig
(§ 7 Abs. 4 der Satzung). Eine postalische Einladung erfolgt nur an die Mitglieder, von denen keine E-Mailadresse vorliegt (vgl. § 7 Abs. 2).

Mit freundlichen Grüßen
Tim A. Küsters
1. Vorsitzender

Erinnerung: Die Generalversammlung hat 2017 für die Geschäftsjahre 2018,2019 und 2020 eine Jubiläumsumlage von 11 Euro (bzw. reduziert 5,50 Euro) beschlossen. Diese wird mit dem regulären Mitgliedsbeitrag abgebucht.

11.04.2018 Spende für das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland

Endlich war es soweit: Am Mittwoch den 11. April 2018 hat unser Prinzenpaar das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland in Düsseldorf Gerresheim besucht, um die fleissig eingesammelten Spenden aus der aktiven Session zu überbringen.

Spendenübergabe im Regenbogenland

Insgesamt hat sich das Regenbogenlad über eine Summe von 2.555€ gefreut, die bei den einzelnen Veranstaltungen zusammengekommen sind. 

Vielen Dank an alle, die sich hieran beteiligt haben: Ihr seid großartig!

Ein besonderer Dank des Prinzenpaares gilt an dieser Stelle der Kinderprinzen-Crew der vergangenen Session, die auf dem Nikolausmarkt in Angermund mit einer Nikolaus-Fotobox ebenfalls Spenden gesammelt und den Gesamterlös von 155€ für unseren guten Zweck gespendet haben: Phänomenal!

Bei unserem Besuch im Regenbogenland haben wir eine kleine Führung durch das Haus und vor allem das neu gebaute Jugendhospiz erhalten, das wirklich gelungen ist. Hier wird der Leitspruch „Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben“ in jedem Detail nicht nur sicht-, sondern auch spürbar: die Miteinander-Momente stehen im Mittelpunkt. Wir waren und sind immer noch schwer beeindruckt von der erstklassigen Arbeit, die hier geleistet wird und wurden nochmals darin bestätigt, dass unsere Spende in den absolut richtigen Händen gelandet ist.

Für den freundlichen Empfang im Hause möchten wir uns an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken. Man hat uns sogar Prinzenrolle spendiert 🙂

18.04.2018 Trauer um Ehrenmitglied Herbert Müller

Liebe Pille-Familie,

es ist meine traurige Pflicht Euch über den Tod unseres Ehrenmitglieds Herbert Müller zu unterrichten.

Er verstarb am Sonntag plötzlich und friedlich im Alter von 86 Jahren.

4 x11 Jahre verkörperte Herbert den Hoppeditz unserer Gesellschaft. Mit den Angersternen brachte er den Ruf des Angermunder Karnevals nach ganz Westdeutschland. Unvergessen wird das von ihm getextete Lied „Wo der Schloßturm steht“ bleiben. Für viele Angermunder war er auch „ihr Taufpfarrer“ anlässlich der Angertaufe. Zusammen mit seiner Frau Anni war er als Herbert III. in der Session 1984/1985 Prinz unserer Gesellschaft. Als Dank und in Anerkennung seiner großen Verdienste um den Verein wurde er durch die Generalversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Mit Herbert verlieren wir einen Mann der ersten Stunde unseres Vereins. Er war ne echte Angermönger Pill. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst Viele Herbert auf seinem letzten Weg begleiten.

Am Montag, 23.04.2018 um 11.30 Uhr findet das Requiem in der St. Agnes Kirche Angermund statt. Anschließend ist um 12.40 Uhr die Beisetzung auf dem Angermunder Friedhof.

Für den Vorstand
Tim A. Küsters
1. Vorsitzender