Gänse-Essen

KG De 11 Pille ernennt fünf neue Senatoren

Die etwas andere Gans zur Gans

Anlässlich des traditionellen Gänse-Essens verlieh die KG De 11 Pille Angermund von 1954 e.V. fünf Mitgliedern den Titel Senator. Den festlichen Rahmen bildete das vollbesetzte Kaminzimmer von Christen im Haus Litzbrück. Der 1. Vorsitzenden, Tim A. Küsters, und Senatspräsident, Marcus Taplick, übergaben Karnevalsmützen und Orden in Anerkennung der besonderen Verdienste um den Angermunder Karneval. Die neuen Senatoren sind: Hans-Georg Hillenbrand, Christian Kaufmann, Christoph Neumann, Steffen Säcker und Ferdinand Wolff. Insgesamt hat die Gesellschaft damit eine Senatorin und zwölf Senatoren, die den Verein insbesondere auch finanziell unterstützen.

Der 11 Pille-Vorstand mit Ehrenmitglied Christian Erdmann, Senatspräsidet Markus Taplick und die fünf neuen Senatoren (Hans-Georg Hillenbrand, Christian Kaufmann, Christoph Neumann, Steffen Säcker und Ferdinand Wolff)

An diesem Dezemberabend wurde zudem auch das 246. Mitglied im Verein aufgenommen und mit der neuen Vereinsnadel ausgezeichnet. Prinz Manuel I. warb auch an diesem Abend fleißig um Spenden für das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland. Die Sammel-Enten wurden gut gefüllt. Die 11 Pille freut sich nach einer kurzen Weihnachtspause auf das Biwak am 13.01.2018 ab 11.30 Uhr auf dem Schützenplatz.

Mitglieder-Pin

Mitglieder Pin
Mitglieder-Pin
Am 11.11.2017 stellten wir nicht nur unsere Prinzenpaare vor. Ebenso präsentierten wir unseren neuen exklusiven Mitglieder-Pin. Dieser kann ganzjährig getragen werden. In gold-silber präsentiert sich dieses Schmuckstück mit blauer Schrift und Schmucksteinen in Vereinsfarben. Dreidimensional ist unsere Pill auch noch. Jedes Mitglied erhält einen Pin kostenfrei. Die Ausgabe erfolgt bei unseren Veranstaltungen.

Friedensgebet

Liebe Karnevalisten,

am 19.11.2017 versammeln sich die Angermunder Vereine und Institutionen um 12.30 Uhr zum gemeinsamen Friedensgebet. Treffpunkt ist der Eingang Rahmer Straße des Friedhofs.

Auch auf unsere Initiative wird der traditionelle Volkstrauertag in neuer Form begangen werden. Wir lassen u.a. gemeinsam Luftballons mit dem Wunsch nach Frieden steigen.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme. Die Veranstaltung ist für Kinder nur begrenzt geeignet.

Euer Vorstand